Suchfunktion

Landesbetrieb Vollzugliches Arbeitswesen (VAW)
Niederlassung Offenburg

Die Justizvollzugsanstalt Offenburg verfügt über zehn Betriebe, die gegenwärtig ausschließlich als „verlängerte Werkbank“ örtlicher Betriebe arbeiten. In diesen Betrieben stehen rund 4.500 m² Produktionsfläche zur Verfügung. Unser Zentrallager, das über zwei moderne Andockstationen für LKW und verstellbare Überfahrbrücken verfügt, hat eine Fläche von 1.250 m². Zusätzlich gibt es in den Betrieben Tageslager mit insgesamt über 600 m² weiterer Lagerfläche.

In den Betrieben der Justizvollzugsanstalt Offenburg sind 29 Bedienstete beschäftigt, die weit überwiegend Meister oder Techniker sind. In den Betrieben arbeiten rund 360 Gefangenenarbeitskräfte. Daneben stehen 25 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Sie können deshalb insgesamt davon ausgehen, dass Arbeiten in der Justizvollzugsanstalt Offenburg in guter Qualität und pünktlich erledigt werden.

Wir legen großen Wert darauf, Ihnen in allen Fertigungsschritten und Produktionsbereichen die Qualität gewährleisten zu können, die Sie als Unternehmen in Deutschland auch Ihren Kunden bieten. Unsere Niederlassung arbeitet entsprechend qualitätsgesichert und ist nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Neben den Montagebetrieben stehen auch zwei Betriebe im Metall- und Schweißbereich zur Verfügung. So können wir neben einzelnen Werkstücke genauso wie für fertige Produkte  zahlreiche Produktionsschritte von der Kleinst- bis Großserienfertigung abdecken.

In unserer arbeitstherapeutischen Einrichtung fertigen die Mitarbeiter Artikel nach individuellen Vorgaben sowie Kinderspielzeug aus Holz an, die frei verkäuflich sind.

Der teilprivate Betrieb der Justizvollzugsanstalt Offenburg im Rahmen eines Modellversuchs, bei dem auch der Arbeitsbereich an einen privaten Dienstleister vertraglich vergeben war, endete zum 31. Mai 2014. Zum 1. Juni nahm deshalb die Niederlassung Offenburg des Vollzuglichen Arbeitswesens Baden-Württemberg (VAW) in rein staatlicher Regie die Arbeit auf.

Interessiert? Dann kontaktieren sie uns unter nebenstehenden Erreichbarkeiten.

Heiko Oberle
Geschäftsführer VAW
0781/96930-4000
heiko.oberle@vaw.bwl.de

Harald Fritz
Technischer Leiter
0781/96930-4001
harald.fritz@vaw.bwl.de

In Fragen Qualitätsmanagement:

Michael Hämmerle
QM-Beauftragter
0781/96930-4002
michael.haemmerle@vaw.bwl.de

 

Fußleiste